Neue A-Klasse Limousine

Die Kompaktwagen-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Ende 2018 kommt die A-Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,4-4,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 124-107 g/km*

Die neue A-Klasse Limousine wird in Aguascalientes/Mexiko und Rastatt/Deutschland produziert, sie wurde in Sindelfingen/Deutschland entwickelt. Erstmals der breiten Öffentlichkeit zeigt sich das neue Modell auf dem Pariser Automobilsalon (4. bis 14. Oktober 2018). Auf der diesjährigen Auto China im April in Peking hatte Mercedes-Benz bereits die A-Klasse L Limousine präsentiert. Dieses Stufenheckmodell wurde als Langversion exklusiv für den chinesischen Markt entwickelt und wird auch ausschließlich dort produziert.

Die A-Klasse hat 1997 das heutige Kompaktwagensegment von Mercedes-Benz begründet und seitdem wurden weltweit bereits über sechs Millionen Kompaktwagen Modelle ausgeliefert. Die A-Klasse Limousine als siebtes Modell erweitert das Kompaktwagen-Portfolio von Mercedes-Benz erneut. Eine logische Ergänzung, denn mit C-, E- und S-Klasse verfügt Mercedes-Benz über so viel Premium-Limousinen-Kompetenz wie kaum ein anderer Hersteller.

Die wichtigsten Maße der neuen A-Klasse Limousine:

  • Länge/Breite/Höhe: 4.549/1.796/1.446 mm
  • Radstand: 2.729 mm
  • Kofferraumvolumen: 420 Liter
  • Kopffreiheit vorne/hinten: 1.024/944 mm
  • Ellenbogenbreite vorne/hinten: 1.457/1.446 mm
  • Schulterraum vorne/hinten: 1.400/1.372 mm
  • Effektiver Beinraum vorne/hinten: 1.062/861 mm

Die A-Klasse Limousine bietet viel Nutzwert. Dazu zählen überdurchschnittliche Maße bei der Schulter-, Ellenbogen- und Kopffreiheit und der einfache Einstieg in den Fond. Bei der Kopffreiheit im Fond (944 mm) setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Der Kofferraum fasst 420 Liter und wurde auf praxisgerechte Nutzbarkeit ausgelegt. Die Gepäckraumöffnung fällt mit einer Breite von 950 mm und einem Diagonalmaß zwischen Schloss und Unterkante Heckscheibe von 462 mm sehr groß aus. Selbst größere Gepäckstücken lassen sich damit komfortabel ein- und ausladen.

Folgende zwei Motorisierungen sind zum Start der A-Klasse Limousine verfügbar*:

  • A 200 (120 kW/163 PS, 250 Nm); mit 7G-DCT Doppelkupplungs­getriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 124-119 g/km)
  • A 180 d mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe (85  kW/116 PS), 260 Nm; Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,3-4,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 113-107 g/km).

 

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.