Mercedes-Benz Arocs

Robust. Effizient. Zuverlässig.

Ob als Sattelzugmaschine, als Pritschenfahrzeug, als Betonmischer oder als schwerer Kipper: Die Straßen- und Allradvarianten des Arocs fühlen sich in jedem Metier zu Hause. Der Allrounder von Mercedes-Benz stellt sich jeder Herausforderung und ist bestmöglich auf jeden Einsatz vorbereitet.

Technische Daten

Leistung 175 bis 460 kW (238 bis 625 PS)

Der Arocs verbindet größtmögliche Funktionalität mit beeindruckender Robustheit – und das bis ins kleinste Detail. Mit seinen 2300 mm breiten Fahrerhaus-Varianten bietet der Lkw eine gute Übersicht und einfaches Handling bei allen typischen Bauanwendungen. Ein treppenartig angeordneter Einstieg sowie die ergonomische Anordnung der Bedienelemente erleichtern den Job. Die Fahrerhäuser des Arocs sind extra für die Baustelle konstruiert und verfügen über eine maximale Stehhöhe von bis zu 1,99 Metern.

Bei der Kipper- und Betonmischerserie kann man den Pendeleinstieg flexibel in Längs- und Querrichtung lagern. Ein optionaler Handlauf am Dach ermöglicht einen sicheren und komfortablen Blick zur Kontrolle der Ladung. Zudem können besondere Schutzvorrichtungen für Scheinwerfer, Kühler, Motor und den Haupttank verbaut werden – für eine hohe Widerstandsfähigkeit des Arocs bei allen Aufgaben.

Der Mercedes-Benz Arocs überzeugt im Fahrerhaus mit seinem Komfort. Hohe Funktionalität und viele praktische Details unterstützen den Fahrer zudem bei seinem Job.

Das Cockpit ist in drei Varianten erhältlich, mit intuitiv bedienbarem Multifunktionslenkrad, Mercedes PowerShift 3 und elektronischer Feststellbremse mit Hold-Funktion. In Verbindung mit dem Multimedia Cockpit sorgt die MirrorCam für bessere Sicht beim Rangieren, Abbiegen und Wechseln der Fahrspur. Optional lässt sich der Arocs mit umfangreichem Radio- und Mutlimedia-Angebot sowie einem Truck-Navigationssystem ausstatten. Die spontan ansprechende, luftgeregelte Heizungs- und Lüftungsanlage mit Restwärmenutzung sorgt für entsprechenden Komfort. Auf Wunsch sind auch Klimaanlage, Klimaautomatik, Warmwasser-Zusatzheizung sowie eine Standklimaanlage erhältlich.

Das Interieur des Mercedes-Benz Arocs ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich:

  • StyleLine: Sonderausstattung mit Zierteilen in Alu-Optik für ein stilvolles, modernes Ambiente
  • TrendLine: Zierelemente in Holz-Optik verleihen dem Fahrerhaus eine warme und wohnliche Atmosphäre

Die optionale LED-Ambientebeleuchtung erhöht zudem mit verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten den Fahr-, Arbeits- und Wohnkomfort.

Der Arocs steht für Sicherheit

Mit dem Mercedes-Benz Arocs kommen Sie und Ihre Ladung sicher ans Ziel. Innovative Assistenzsysteme entlasten den Fahrer aktiv, schonen Fahrzeug und Ladung und tragen so zu mehr Effizienz bei. Serienmäßig verfügt der Arocs über folgende Sicherheitsausstattung:

  • Active Brake Assist
  • Stabilitätsregel-Assistent
  • Spurhalte-Assistent
  • Aufmerksamkeits-Assistent
  • Follow-me-Home-Beleuchtung

 

Auf Wunsch wird der Arocs mit zahlreichen weiteren Sicherheitsfeatures ausgestattet:

  • Abstandshalte-Assistent mit Stop-and-Go-Funktion
  • Active Brake Assist 5
  • Abbiege-Assistent
  • Verkehrszeichen-Assistent
  • Anhänger-Stabilitätsregel-Assistent
  • automatisches Auf-, Abblend- und Abbiegelicht

 

Mehr Informationen auf www.mercedes-benz.de